Skip to main content

25. CCK-Trophy vom 14.-16.01.2022

Als einziges Team holte sich das Team Universiade 2003 um Skip Yves Hess mit Christian Haller, Urs Eichhorn, Reto Herger und Cyril Stutz 10 Punkte aus fünf Spielen und gewann so verdient und absolut souverän die 25. CCK-Trophy. Auf den weiteren Podestplätzen rangieren zwei CCK-Teams: auf Rang 2 Game of Stones um Skip Martin Studer mit Fabio Gervasi, Michelle Curti und Lucas Menzi und auf Rang 3 Team Häuserthal um Skip Melanie Thalmann mit Manuel Häusermann, Adrian von Burg, Christian Burger, Daniel Padrutt und Dominik Wyder.

Die Altmeister vom Team Universiade 2003 wurden bei der letzten Austragung vorletztes Jahr gute zweite, dieses Jahr haben sie sich nun den Sieg nicht mehr nehmen lassen. Sie holten nicht nur die volle Punktzahl sondern auch 6 Ends und 21 Steine mehr als jedes andere Team im Teilnehmerfeld. Chapeau! Zum Glück ist Eure Anmeldung schliesslich doch noch bei uns aufgetaucht ;-)

Nachdem im letzten Jahr keine CCK-Trophy ausgetragen werden konnte, waren wir froh, dass wir das Turnier nun trotz erschwerten Bedingungen mit 12 Teams durchführen konnten. Danke liebe Curlerinnen und Curler von nah und fern, dass Ihr teilgenommen und so zu einem schönen Curling-Anlass beigetragen habt. Unsere 2G+ Formel an diesem Wochenende lautete: Gutes Curling, Gute Laune PLUSGönnung im RINK 5! Die letzte Saison war für uns alle stark verkürzt und irgendwie schätzt man nun ein solches Wochenende vielleicht auch wieder mehr, weil es nicht ganz so selbstverständlich ist. Es war uns auf jeden Fall eine Freude, dass Ihr da wart.

Es gab kaum kurzfristige Ausfälle zu vermelden und dank einiger flexibler Ersatzspielerinnen und -spieler waren fast alle Teams vollständig. Die grösste Änderung zu den Vorjahren betraf sicher das Bankett – wir hatten früh entschieden, anstelle eines externen Banketts das Abendessen am Samstag im RINK 5 durchzuführen. Und wir wurden nicht enttäuscht! Es war ein richtig netter Abend - ein grosses Dankeschön senden wir an Johnny und seine Crew. Ihr habt uns während den drei Tagen einmal mehr kulinarisch verwöhnt. Ebenfalls merci villmal an unseren Eismeister Michi. Du hast uns zuverlässig ein gutes Eis zum Spielen aufbereitet und warst nach jeder Runde immer sofort im Einsatz, sodass wir den Spielplan mit minimalen Pausen durchziehen konnten. Nicht zuletzt gebührt auch unseren Sponsoren ein spezieller Dank, so hatten wir wieder einen schönen Gabentisch und niemand musste mit leeren Händen nachhause gehen. Herzliche Grüsse gehen an dieser Stelle an: Autop Waschstrassen, ShotShop, Molki Stäfa, Vinothek Brancaia und natürlich auch an unsere geschätzte CCK Donatorenvereinigung.

Wir wünschen allen weiterhin eine gute Curlingsaison, bleibt gesund und wir hoffen, Euch vom 13.-15. Januar 2023 an der nächsten CCK-Trophy begrüssen zu dürfen – bitte schon mal das Datum vormerken!

Schlussrangliste und
Impressionen folgen;-)